Hallo Community,

es gibt wieder Neuigkeiten im Hause PeKaWay!

Wir haben uns dazu entschieden von nun an VAULT als dezentralen Passwortmanager zu nutzen!
Es handelt sich dabei um einen Cloud-Speicher, der mit Sia-Blockchain-Technologie Daten sichert und eine verbesserte Wirtschaftlichkeit für Benutzer und Hosts verspricht. Sia wird ohne Zwischenhändler betrieben wird und sichert Speichertransaktionen mit Smart Contracts. Bildlich kann man sich das so vorstellen, dass unsere Daten (die - wie wir alle wissen - extrem wichtig und wertvoll sind) der König oder die Königin sind und SIA das Schloss, bereitgestellt von Skynet. Dabei kann keine Person oder Organisation den Zugriff auf diese Daten zensieren oder verweigern - weder Miners noch Entwickler oder Regierung. Der Anbieter verspricht, dass diese verteilte, dezentrale, Speichertechnologie von SIA stärker, sicherer, effizienter und gerechter im vergleich zu herkömmlichen Cloud-Anbietenden ist und das ohne Einbußen bei Preis oder Leistung. Da wir ja bekanntlich Fans von Open Source und der Community dahinter sind und Karl und Vincent sich auch mit einem vom Entwicklerteam persönlich dazu austauschen und informieren konnten, wollten wir das jetzt auch mal ausprobieren. Momentan nutzen wir die Cloud schon intern zB zum Verwalten und Speichern der Passwörter, Zugang zu den Social Media Kanälen und zur Kommunikation mit den Lieferfirmen.

Hierzu haben wir eine Domain Weiterleitung angelegt: keys.pekaway.de

Dort kann man sich dann einen Seed erstellen - dies ist ein Zugangscode mit mindestens 17 Zeichen. Wichtige Bemerkung hierzu: der Seed sollte allerdings niemals verloren gehen, weil es sonst keine andere Möglichkeit für einen Zugriff mehr gibt.

Probiert es einfach mal aus - und das wars dann auch schon wieder von unserer Seite - wir sind aber natürlich gespannt darauf, wie ihr so über diese Thematik denkt. Also schreibt uns gerne im Forum ein paar Gedanken dazu - wir freuen uns schon auf Erfahrungsberichte und den Austausch!

Euer Team

<